Sie sind hier: Hölderlin-Gesellschaft
Deutsch
English
Français
Español
Italiano
Freitag, 20.10.2017

Ladislao Mittner-Preis an Prof. Dr. Elena Polledri

Der Ladislao Mittner-Preis wurde in diesem Jahr an Prof. Dr. Elena Polledri, Professorin für Deutsche Literatur an der Universität Udine, für herausragende Forschung im Bereich der deutschen Literaturwissenschaft und für ihre Verdienste im wissenschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Italien verliehen. Wir gratulieren!

Elena Polledri ist seit 2010 Mitglied des Beirats der Hölderlin-Gesellschaft und Sprecherin der italienischen Ortsvereinigung, die sie 2013 mit Prof. Dr. Luigi Reitani gründete. Seit 2014 ist sie zusammen mit Prof. Dr. Marco Castellari Herausgeberin der Zeitschrift Studia Hölderliniana.

mehr unter "Neues aus der Hölderlin-Gesellschaft"

 

 

Ein Hölderlin-Denkmal für Nürtingen

Der Dichter blickt auf seine Heimatstadt – so titelte die Nürtinger Zeitung zur Enthüllung eines Hölderlin-Denkmals

Er blickt vom Ufer des Neckars aus auf die Stadt - Friedrich Hölderlin, gestaltet in klassischer Bronze von Prof. Waldemar Schröder, "bürgernah-figürlich", wie OB Heirich bei der Enthüllung sagte. Die Optik erinnert an das Denkmal von Goethe und Schiller in Weimar, der Ausdruck des jungen Mannes in Nürtingen ist positiv, aufbruchsorientiert. Nürtingen versteht sich als Heimatstadt des Dichters - hier hat er die Schule besucht, hierher kam er immer wieder zurück in "seiner Mutter Haus". Von seinem jetzigen Ort am Neckar soll das Denkmal nach Sanierung und Umbau des Hölderlinhauses, des Schweizerhofs, dorthin umziehen.

Auch die beiden anderen Neckarstädte Lauffen und Tübingen werden ihre Hölderlin-Wohnhäuser in den nächsten Jahren sanieren und dann neu gestaltet wieder der Öffentlichkeit übergeben.

Ihr Kontakt zu uns

Das Büro der Hölderlin-Gesellschaft ist von Montag bis Mittwoch für Sie da. Per Mail ist die Geschäftsstelle über info(at)hoelderlin-gesellschaft(dot)de zu erreichen, per Briefpost während der Schließzeit des Hölderlinturms  über die Interimsadresse

Hölderlin-Gesellschaft

Postfach 21 02 33

72025 Tübingen

Die Hölderlin-Gesellschaft

Die Hölderlin-Gesellschaft ist eine internationale literarische Gesellschaft. Ihr gehören Interessierte, Wissenschaftler und Studierende aus dem In- und Ausland an.

Sie wurde 1943 in Tübingen gegründet. In ihrer heutigen Form konstituierte sie sich 1946/47 mit dem Ziel, das Verständnis für das Werk Friedrich Hölderlins zu vertiefen und die Erforschung und Darstellung seines Werkes, seines Lebens und seiner Zeit zu fördern.

Die Hölderlin-Gesellschaft ist ein eingetragener Verein, als gemeinnützig anerkannt, mit Sitz im Hölderlinturm in Tübingen. Ihrem von den Mitgliedern gewählten Vorstand unter dem Vorsitz der Präsidentin/des Präsidenten steht ein Beirat zur Seite, in den Vertreter von Behörden und Institutionen, Wissenschaftler, Künstler und Publizisten berufen werden, die sich intensiv mit Hölderlin beschäftigen. Der Beirat wird ebenfalls von den Mitgliedern auf der alle zwei Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung gewählt.

Die Hölderlin-Gesellschaft setzt sich in ihrer Arbeit vornehmlich vier Schwerpunkte:

In mehrtägigen zweijährlichen Jahresversammlungen - alternierend in Tübingen und anderen Städten - bietet sie ihren Mitgliedern die Möglichkeit zu einem offenen Austausch zwischen Publikum, Forschern und Künstlern.

Mit ihren Publikationen -Jahrbuch und Schriftenreihe- unterstützt sie die Forschung und vermittelt deren neueste Ergebnisse.

Sie fördert die wissenschaftlichen Hölderlin-Ausgaben und hält engen Kontakt zum Hölderlin-Archiv in Stuttgart.

Im Auftrag der Universitätsstadt Tübingen verwaltet sie das Hölderlinhaus. Das Haus am Neckar ist Museum, Gedenkstätte und Forum für wissenschaftliche und kulturelle Veranstaltungen.

Die Pflege anderer Hölderlin-Gedenkstätten gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Für weitere Informationen können Sie sich gern an unsere Geschäftsstelle wenden:

Hölderlin-Gesellschaft
Geschäftsführung
Postfach 21 02 33
D-72025 Tübingen

Tel 07071 22040

info(at)hoelderlin-gesellschaft(dot)de